Willkommen bei der
Süd-Ost

 

Leistbare Wohnungen – ein Anliegen, das man heute von allen Seiten hört. Die Idee und Umsetzung dieser Forderung geht auf die Jahre nach dem 1. Weltkrieg zurück. Daraus entstanden ist der Gemeinnützige Wohnungsbau in der Genossenschaftsform

Gegenstand und Zweck der gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft “Süd-Ost”

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und Verwaltung von Wohnungen im eigenen und fremden Namen sowie die Schaffung von Wohnungseigentum. Örtlicher Geschäftsbereich ist Wien und Umgebung. Der Zweck des Unternehmens ist darauf gerichtet, den Mitgliedern zu angemessenen Preisen gesunde und zweckmäßig eingerichtete Wohnungen im Sinne des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG) zu verschaffen, sowie diese Wohnungen zu verwalten.

Aktuelles

Wir hatten zur “schriftlichen Generalversammlung” geladen:

95. GENERALVERSAMMLUNG Donnerstag 20.10.2022
gemäß § 4, Abs. 2-4 COVID-19-Verordnung

Das Protokoll liegt nun vor.

Danksagung durch den Obmann KommR Ing. Raimund Kveton

Unter den gegebenen Rahmenbedingungen und trotz der Einflüsse durch Pandemie und Energiethematik ist es uns gelungen, das abgelaufene Geschäftsjahr positiv zu gestalten.

Danke für die zahlreiche Teilnahme an der Abstimmung zu den einzelnen Punkten. Das Ergebnis und alle Details zur Generalversammlung finden Sie im Protokoll.

An dieser Stelle möchte ich mich für die aktive Mithilfe zum Gelingen der Generalversammlung und die vielen produktiven Beiträge unsere Genossenschafter bedanken. Durch die vielen positive Rückmeldungen sehen wir uns in unserem Wirken bestätigt und motiviert für die Zukunft.

Das vollständige Protokoll finden Sie in der Dokumentenablage

Information zur Energieversorgung

Aufgrund der zahlreichen Anfragen, wie unsere Objekte in Zukunft mit Energie versorgt werden können, haben wir uns entschlossen, Sie mit den nachstehenden Zeilen über den Status unserer Bemühungen im Sinne der Vorgaben „Raus aus Gas“ zu informieren.

Schon ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Zieles ab 2040 Heizsysteme nur noch ohne fossile Brennstoffe zu betreiben, setzen sich die Mitglieder des Vorstandes mit diesem Thema auseinander. Bei der Teilnahme an diversen Informationsveranstaltungen zum Umstieg von Gas auf Alternativen wurden Photovoltaik, Erdwärme- oder Luftwärmepumpen, Biomasse, Geothermie und Fernwärme als Möglichkeiten aufgezeigt.

Da in Wien die „Wien Energie“ als größter Wärme- und Stromversorger rund 400.000 Wohneinheiten beliefert, war es naheliegend, mit ihrer Fachabteilung für Planung und Konzeption Kontakt aufzunehmen. Durch die guten Kontakte unseres Aufsichtsrates konnte erreicht werden, dass „Wien Energie“ kostenlos ein Konzept erarbeitet und Empfehlungen für die einzelnen Objekte vorlegt.

Aktuell wird vom Ziviltechnikbüro Weiser der Energiebedarf der verschiedenen Gebäude im Bereich Wärme ausgearbeitet.

Sobald diese Grundlage vorliegt, stellt „Wien Energie“ ihr Konzept fertig und legt es dem Vorstand der „Süd-Ost“ vor. Diese Ausarbeitung wird die Möglichkeit bieten, eine wirtschaftliche Betrachtung und Prüfung der Nachhaltigkeit einzelner Varianten vorzunehmen.

Da seitens der Gremien Gesamtlösungen angestrebt werden, ersuchen wir um Verständnis, dass bis zur Fertigstellung der Versorgungsstrategie keine Genehmigungen für Individuallösungen erteilt werden können.

 

 

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter
Aufgrund der aktuellen Situation und der weiterhin geltenden Covid-19 Sicherheitsbestimmungen
findet weiterhin KEIN PARTEIENVERKEHR statt.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Sprechstunden des Obmannes sind ausschließlich mit vorhergehender telefonischer Terminvereinbarung möglich.
Dazu ist es unbedingt erforderlich die Büroräume nur mit FFP2 Maske zu betreten. Bitte verwenden Sie auch unsere Händedesinfektion im Vorraum und halten Sie den Sicherheitsabstand ein.

 

 

 

 

 

Covid-19 Aktuell

 

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter
Aufgrund der aktuellen Situation und der weiterhin geltenden Covid-19 Sicherheitsbestimmungen
findet weiterhin KEIN PARTEIENVERKEHR statt.
Wir danken für Ihr Verständnis. 
Sprechstunden des Obmannes sind ausschließlich mit vorhergehender telefonischer Terminvereinbarung möglich.
Dazu ist es unbedingt erforderlich die Büroräume nur mit FFP2 Maske zu betreten. Bitte verwenden Sie auch unsere Händedesinfektion im Vorraum und halten Sie den Sicherheitsabstand ein.

Dessen ungeachtet bearbeiten wir natürlich Anfragen und Schadensmeldungen. Bitte übermitteln Sie diese schriftlich, nach Möglichkeit per
E-mail: office@wg-suedost.at
Oder nutzen Sie Briefpost, Sie können auch unseren Briefkasten neben der Eingangstüre verwenden. Wir werden uns bemühen, Ihr Anliegen so rasch wie möglich zu bearbeiten.