Willkommen bei der
Süd-Ost

 

Leistbare Wohnungen – ein Anliegen, das man heute von allen Seiten hört. Die Idee und Umsetzung dieser Forderung geht auf die Jahre nach dem 1. Weltkrieg zurück. Daraus entstanden ist der Gemeinnützige Wohnungsbau in der Genossenschaftsform.

Gegenstand und Zweck der gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft “Süd-Ost”

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und Verwaltung von Wohnungen im eigenen und fremden Namen sowie die Schaffung von Wohnungseigentum. Örtlicher Geschäftsbereich ist Wien und Umgebung. Der Zweck des Unternehmens ist darauf gerichtet, den Mitgliedern zu angemessenen Preisen gesunde und zweckmäßig eingerichtete Wohnungen im Sinne des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG) zu verschaffen, sowie diese Wohnungen zu verwalten.

Aktuelles

In Gedenken an Josef Kubes – Obmann der „Süd-Ost“ von 1996 bis 2014

Mit tiefem Bedauern und großem Respekt nehmen wir Abschied von Josef „Pepi” Kubes, der Mitte Mai 2024 im 84. Lebensjahr von uns gegangen ist. Schon während seiner Tätigkeit bei der Feuerwehr widmete er viel Zeit für die Belange unserer Genossenschaft, seine Arbeit war geprägt von unermüdlichem Engagement, Aufrichtigkeit und dem beständigen Streben, anderen zu helfen. Sein starker Sinn für Pflichtbewusstsein, wofür er Respekt und Anerkennung verdient, hat unsere Genossenschaft zu dem gemacht, was sie jetzt ist.

Bekannt für seine direkte Art, zeichnete sich Pepi Kubes durch seine Ehrlichkeit aus, die vielleicht nicht allen immer gefallen hat. Seine Worte waren stets klar und offen, und er scheute sich nie, die Wahrheit auszusprechen. Diese Eigenschaft machte ihn zu einem verlässlichen und vertrauenswürdigen Ansprechpartner für viele. Was nur wenige wussten, war sein tiefes geschichtliches Wissen. Seine Leidenschaft für Geschichte war bemerkenswert, und er bereicherte viele Gespräche mit seinem fundierten Wissen und seinen Einsichten.

Wir werden ihn als einen Mann in Erinnerung behalten, der für alle immer da war, sein Vermächtnis des Dienens und Helfens wird uns weiterhin inspirieren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die ihn kannten und schätzten. Ruhe in Frieden, lieber Pepi. Du wirst uns fehlen.

Im Namen des gesamten Teams der „Süd-Ost“

Geplante Sanierungsarbeiten 

 

Auf der Seite Info Service finden Sie eine Übersicht über die geplanten Sanierungsarbeiten der einzelnen Objekte in diesem Jahr.

Geplante Termine werden sofort nach dem Vorliegen bekannt gegeben. Bitte beachten Sie jedoch, daß geplante Termine vor allem bei Außenarbeiten von den dann herrschenden Wetterverhältnissen abhängen.

Information zur Energieversorgung

Aufgrund der zahlreichen Anfragen, wie unsere Objekte in Zukunft mit Energie versorgt werden können, haben wir uns entschlossen, Sie mit den nachstehenden Zeilen über den Status unserer Bemühungen im Sinne der Vorgaben „Raus aus Gas“ zu informieren.

Schon ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Zieles ab 2040 Heizsysteme nur noch ohne fossile Brennstoffe zu betreiben, setzen sich die Mitglieder des Vorstandes mit diesem Thema auseinander. Bei der Teilnahme an diversen Informationsveranstaltungen zum Umstieg von Gas auf Alternativen wurden Photovoltaik, Erdwärme- oder Luftwärmepumpen, Biomasse, Geothermie und Fernwärme als Möglichkeiten aufgezeigt.

Da in Wien die „Wien Energie“ als größter Wärme- und Stromversorger rund 400.000 Wohneinheiten beliefert, war es naheliegend, mit ihrer Fachabteilung für Planung und Konzeption Kontakt aufzunehmen. Durch die guten Kontakte unseres Aufsichtsrates konnte erreicht werden, dass „Wien Energie“ kostenlos ein Konzept erarbeitet und Empfehlungen für die einzelnen Objekte vorlegt.

Aktuell wird vom Ziviltechnikbüro Weiser der Energiebedarf der verschiedenen Gebäude im Bereich Wärme ausgearbeitet.

Sobald diese Grundlage vorliegt, stellt „Wien Energie“ ihr Konzept fertig und legt es dem Vorstand der „Süd-Ost“ vor. Diese Ausarbeitung wird die Möglichkeit bieten, eine wirtschaftliche Betrachtung und Prüfung der Nachhaltigkeit einzelner Varianten vorzunehmen.

Da seitens der Gremien Gesamtlösungen angestrebt werden, ersuchen wir um Verständnis, dass bis zur Fertigstellung der Versorgungsstrategie keine Genehmigungen für Individuallösungen erteilt werden können.

 

 

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter
Eine Anmerkung zu unseren früheren  Covid-19 Sicherheitsbestimmungen an dieser Stelle:
Es findet wieder regulärer PARTEIENVERKEHR statt. 
Aufrecht bleibt hingegen folgende Maßnahme: 
Sprechstunden des Obmannes sind ausschließlich mit vorhergehender telefonischer Terminvereinbarung  für Donnerstag 16:00 bis 18:00 Uhr möglich.
Wir danken für Ihr Verständnis

 

 

 

 

 

 

Sprechstunden des Obmanns

 

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter
Eine Anmerkung zu unseren früheren  Covid-19 Sicherheitsbestimmungen an dieser Stelle:
Es findet wieder regulärer PARTEIENVERKEHR statt.

 

Aufrecht bleibt hingegen folgende Maßnahme:
Sprechstunden des Obmannes sind ausschließlich mit vorhergehender telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis

Dessen ungeachtet bearbeiten wir natürlich Anfragen und Schadensmeldungen. Bitte übermitteln Sie diese schriftlich, nach Möglichkeit per
E-mail: office@wg-suedost.at
Oder nutzen Sie Briefpost, Sie können auch unseren Briefkasten neben der Eingangstüre verwenden. Wir werden uns bemühen, Ihr Anliegen so rasch wie möglich zu bearbeiten.